Über uns

Der Verein Friedensrasen e.V. wurde im Jahr 2013 gegründet, um den Friedensrasen in Ritschenhausen zu einem schönen öffentlichen Ort für die ganze Gemeinde zu machen. Ein Spielplatz für die Kleinen, ein Treffpunkt für die Älteren, dazu Veranstaltungen und ein gastfreundliches Plätzchen für vorbeikommende Radler…  wir haben viele Ideen.

Anfahrt

In Ritschenhausen von der Hauptstrasse kommend abbiegen in die Paul-Motz-Straße, dieser folgen Richtung Neubrunn. Kurz vor dem Ortsausgang, gegenüber vom Sportplatz, liegt der Friedensrasen. Der Main-Werra-Radweg führt übrigens direkt daran vorbei (ab/bis Salzbrücke rund ein Kilometer).

Der Verein

Die Aktionen

Die Historie

Was ist der Friedensrasen eigentlich? Wir reden hier über ein kleines Areal in Ritschenhausen, am Ortsausgang Richtung Neubrunn. Begrenzt wird der (heutige) Friedensrasen durch die Neubrunner Straße in Richtung Nordwesten,  durch die Jüchse (NO), einen kleinen Graben (SO) und Privatgrund (SW) – auf diesem Privatgelände wurde früher eine Mühle betrieben. In der Mitte des Platzes steht eine 150 Jahre alte Eiche – die namensgebende Friedenseiche.  Die Chronik des Friedensrasens hat uns eine geschichtsbegeisterte Dame aus dem Dorf zukommen lassen:

Teil 1 – das Territorium

Teil 2 – der Friedensrasen

Kontakt

Kontakt@friedensrasen.de

Tel: +49 177 3425824 (Vorstandsmitglied Kati Mederacke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.