Was macht eigentlich der Spielplatz?

Da war doch noch was…

Genau, vor knapp zwei Wochen wurden die Kletteranlage und die Schaukel für den Spielplatz geliefert! Seitdem warten sie auf dem Hof des Raiffeisen zwischen Traktoren und Mähdreschern geduldig auf ihren Einsatz.

Erstmal heißt es Löcher buddeln.

Der Fallschutzbereich für die Schaukel wurde gestern ausgebaggert (unter dem Klettergerüst reicht Rasen).

Zum Glück müssen wir nicht selber 30 Tonnen Erdreich verräumen.

Die Grube zäunen wir vorsichtshalber mal ein. Prima wie sich auch die Kinder nützlich machen.

Für die insgesamt 17 Fundamentlöcher, die auszuschachten sind, macht sich der kleine rote Kollege hier schon mal warm….

Am kommenden Samstag ist Arbeitseinsatz geplant, und hoffentlich schaffen wir es beide Geräte fertig zu montieren. Dann kann nächste Woche betoniert werden. Und anschließend müssen wir dann nur irgendwie die vier Wochen Wartezeit rumkriegen, bis der TÜV seinen Segen geben kann. Immerhin – bis zur Forscherwoche wären Schaukel und Klettergerüst dann benutzbar…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.